Clubhouse

1. Februar 2021

Clubhouse - es gibt kaum einen Newsfeed, der nicht davon berichtet. In gefühlt jedem 3. Social Media Post liest man, dass sich jemand auf Clubhouse angemeldet hat und über die dortigen Aktivitäten berichtet. Mit einer gewissen Faszination verfolgen wir die rasante Verbreitungsgeschwindigkeit - nicht ganz ohne Sorgen bezüglich der Daten, welche mit Eintritt in das Clubhouse erhoben werden.

Zugang zum Clubhouse bekommt, wer ein Invite (Einladung) von bereits registrierten Nutzern erhalten hat - vorausgesetzt, diese haben Clubhouse den Zugriff auf ihr Adressbuch gewährt. Alternativ kann man sich auf eine virtuelle Warteliste setzen lassen. Momentan befindet sich der Dienst noch im "private" Beta Status.

Einmal drin, kann man sich mit Menschen rund um den Globus unterhalten, oder auch einfach nur zuhören.

Nach Angaben der Betreiber soll der Dienst langsam skalieren, um eine ausgewogene User-Diversity auf der Plattform zu generieren. Man könnte aber auch meinen, dass durch diese künstliche Verknappung eine Art "Exklusivität" erzeugt werden möchte - zudem steht das Clubhouse momentan nur Apple-Usern zur Verfügung.

Doch wessen "Clubhouse" betreten wir hier eigentlich?

Eine sehr gute Frage, denn auf der Homepage des Anbieters finden wir kein Impressum - der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat die Betreiber von Clubhouse deswegen bereits kurz nach dem deutschlandweiten Start der App im Januar 2021 abgemahnt.

In den Terms of Service - die sich hoffentlich jede:r durchgelesen oder zumindest überflogen hat - outet sich die Alpha Exploration Co. als Betreiber von Clubhouse.

In der Jobs-Section werden Mitarbeiter:innen in San Francisco, California, gesucht. Mit diesen Informationen werden wir dank der Business Search des Secretary of State in California fündig: der Firmensitz befindet sich in Oakland, CA.

Terms of What? ... und die lästige Sache mit der Privacy.

Für jede:n Interessierte:n zugänglich auf der Clubhouse Page: die Terms of Service, die Privacy Policy und die Community Guidelines.

Terms of Service - zu Deutsch: Nutzungsbedingungen - regeln die Beziehung zwischen Clubhouse und seinen Usern.

Zuallererst springen uns die Neuerungen ins Auge: Alle Gespräche, die auf Clubhouse stattfinden, werden jetzt auch aufgezeichnet und - zumindest vorübergehend - gespeichert.

Näheres dazu finden wir in der Privacy Policy - zu Deutsch: die Datenschutz-Bestimmungen.

Solely for the purpose of supporting incident investigations, we temporarily record the audio in a room while the room is live. If a user reports a Trust and Safety violation while the room is active, we retain the audio for the purposes of investigating the incident, and then delete it when the investigation is complete. If no incident is reported in a room, we delete the temporary audio recording when the room ends. Audio from (i) muted speakers and (ii) audience members is never captured, and all temporary audio recordings are encrypted.

Privacy Policy - Alpha Exploration Co.
Last Updated Nov 2, 2020

Eine gewerbliche Nutzung der Plattform ist untersagt:

Unless otherwise expressly authorized herein or in the Service, you agree not to display, distribute, license, perform, publish, reproduce, duplicate, copy, create derivative works from, modify, sell, resell, exploit, transfer or upload for any commercial purposes, any portion of the Service, use of the Service, or access to the Service. The Service is for your personal use.

Terms of Service - Alpha Exploration Co.
Last Updated Nov 2, 2020

Das macht Sinn, wenn man bedenkt, dass auf einem geschäftlich genutzten Gerät häufig auch die Kontaktdaten von Kunden und Mitarbeitern gespeichert sind. Diese Daten dürfen laut DSGVO nicht weitergegeben werden - außer die Betroffenen haben hierzu explizit eingewilligt. In der Praxis gestaltet sich dies schwierig. Alternativ könnte man jetzt ein Smartphone nutzen, in dessen Adressbuch sich keinerlei Einträge befinden - jedoch kann man dann keine Invites (Einladungen) mehr versenden.

Immerhin bieten wir somit Clubhouse nur noch Einblick in unsere eigenen, persönlichen Daten: unseren Namen, Telefonnummer, Photo, Mail-Adresse, ...

We collect content, communications, and other information you provide, including when you sign up for an account, create or share content, and message or communicate with others. To create and manage an account, you may provide us with personal data, including your name, phone number, a photo of yourself, an email address, and a username. We use your contact information to authenticate your account and keep it secure and to communicate with you about the Service

Privacy Policy - Alpha Exploration Co.
Last Updated Nov 2, 2020

...mit wem wir kommunizieren, in welchen Gruppen wir dies tun und wer ist hier überhaupt mit wem verknüpft?

We collect information about the people, accounts, and groups you are connected to and how you interact with them through our Service. We use your contact information and (if you choose to provide us with access to it), your address book information to recommend other users and content and to recommend your account and content to others.

Privacy Policy - Alpha Exploration Co.
Last Updated Nov 2, 2020

Ist das denn schon alles? Nein, natürlich nicht: Wann, mit wem und überhaupt wie lange wurde kommuniziert?

We may choose to collect information about how you use our Service, such as the types of conversations you engage in, content you share, features you use, actions you take, people or accounts you interact with, and the time, frequency, and duration of your use.

Privacy Policy - Alpha Exploration Co.
Last Updated Nov 2, 2020

Zum Glück ist die Nutzung von Clubhouse kostenlos - vorerst...

Fees: To the extent the Service or any portion thereof is made available for any fee, you will be required to select a payment plan and provide Alpha Exploration Co. information regarding your credit card or other payment instrument.

Terms of Service - Alpha Exploration Co.
Last Updated Nov 2, 2020

Wir fassen zusammen:

  • kein Impressum vorhanden
  • kommerzielle Nutzung ist untersagt
  • Upload des Adressbuches - kritisch wenn sich auf dem iPhone Kontakte von Kunden und Mitarbeitern befinden
  • US Unternehmen - Daten werden in die USA übertragen
  • Audio Aufzeichnungen - Vorsicht an öffentlichen Orten!

Daten - das Zahlungsmittel des 21. Jahrhunderts

Wir hätten euch hier eine Auflistung von Paragraphen der DSGVO & Co. zum Besten geben können - und damit die bislang noch interessierten Leser vollends mit der "Datenschutzkeule" erschlagen. 

Könnten wir - mit Sicherheit.

Viel wichtiger ist es uns, euch hinsichtlich der Weitergabe eurer Daten zu sensibilisieren. Geht achtsam damit um.

Die Daten, die beispielsweise Clubhouse von den Nutzern erhält, sind - aufgrund der Invite Strategie - sehr hochwertig. Warum?

Die Nutzer sind zum Großteil miteinander verknüpft - durch persönliche Bindungen welcher Art auch immer.

Übertragene Adressbücher erweitern und erhöhen die Datenqualität - Namen, Telefonnummern, Bilder, Kontaktverknüpfungen, Kontaktfrequenz, Gesprächsdauer, Interessen - und da wir es hier mit einem Audio Dienst zu tun haben, kann man diese Daten mit einer Stimme verknüpfen und auch deren Reaktion analysieren. Spannend.

Das ist schon eine beachtliche Menge an Informationen, die man einem Unternehmen überlässt.

I do not want to live in a world where everything I do and say is recorded.

Edward Snowden

crossmenu